Fischen
Putzaktionen
Riesenkarpfen
Neuer Steg
Seekuh
 

Wichtige Informationen zur Fischerei am Egelsee Bern

Allgemeine Informationen

Der Egelsee ist ein Pachtgewässer des AFV Bern. Zur Fischerei berechtigt sind nur Mitglieder des AFV Bern, die im Besitz eines gültigen kantonalen Patentes sind. Um ein kantonales Patent zu erhalten, muss man erfolgreich eine SANA-Kurs absolviert haben (Infos siehe www.anglerausbildung.ch).

Zusätzlich zu den kantonalen Vorschriften, gelten am Egelsee weitere Regeln. Diese sind auf der Rückseite jeder Egelseefangstatistik (= Patent) aufgeführt.
Die Fischerei ist nur im Bereich des Fischerstegs bis zum ersten Laternenmast nach dem Leisthaus erlaubt (siehe Skizze).

Vorgehen für Antragsteller/Neumitglieder
1. Download und Ausfüllen Beitrittsformular  

2. Wer eine Egelseefangstatistik wünscht, kreuzt dies entsprechend auf der Beitrittsformular an und schickt
    die Patentgebühr von Fr. 20.- für Erwachsene, Fr. 10.- für Jugendliche bis 16 Jahren (Stand 2013) mit
    dem Formular an Angelfischer-Verein Bern, 3000 Bern. Eine Kopie des Jaherspatentes des Kantons
    Bern ist beizulegen.

3. Das Neumitglied erhält sämtliche Unterlagen per Post. Der Mitgliederbeitrag muss dann per
    Einzahlungsschein bezahlt werden.

Vorschriften für die Fischerei am Egelsee   

Wo gefischt werden darf (Skizze)